Maria Caroline Wölfle

Freie Journalistin, Berlin / Jerusalem

1 Abo und 4 Abonnenten
Artikel

Zeichen der Zensur

2 format530

Mashrou' Laila im Bacchus-Tempel von Baalbek (Libanon). Er gehört zu den am besten erhaltenen Sakralbauten der römischen Antike.Foto: Mashrou' Leila

Ein Konzert der libanesischen Band Mashrou’ Leila wurde in Jordanien verboten. Eine Rolle spielt dabei, dass Sänger Hamed Sinno offen schwul ist. Heute tritt die Band in Berlin auf.



Zum Original