Hilfe


Über torial

Mein torial-Konto

  • E-Mail-Adresse ändern
  • Konto löschen
  • Passwort vergessen
  • Bewerbung als torial Mitglied

Themen

  • torial Themen-Magazine
  • Themen-Magazine filtern
  • Abonnieren
  • Abonnenten verwalten

Sicherheit

  • Umgang mit Daten bei torial
  • Datensicherheit bei torial

Allgemein

  • Wort- und Bildrechte
  • Kosten bei torial
  • Probleme mit torial
  • Newsletter bestellen/abbestellen

Portfolio

  • Hinzufügen von Beiträgen
  • Profil
  • Sichtbarkeit von Daten im Profil
  • Sichtbarkeit des Portfolios
  • Feed des Portfolios exportieren
  • Feed-Aktualisierung
  • Bearbeitung Portfolio

Suche

  • Suchfunktion
  • Filtern von Ergebnissen
  • Schlagwörter

Tipps zu torial

  • Einbinden von Soundcloud und flickr

Mein torial-Konto

E-Mail-Adresse ändern

Wenn du auf torial eingeloggt bist, hast du im Bereich „Einstellungen“ die Möglichkeit deine E-Mail abzuändern. Den Bereich Einstellungen findest du, wenn du oben links auf „Einstellungen“ klickst.



Auf der Einstellungen-Seite findest Du die Möglichkeit, die Email-Adresse zu ändern:
Bitte beachte, dass du deine neue E-Mail-Adresse per E-Mail bestätigen musst. Bis zur Bestätigung bleibt deine alte E-Mail-Adresse gültig.


Solltest du keinen Zugriff mehr auf deine E-Mail-Adresse haben, helfen wir dir selbstverständlich gerne persönlich weiter. Sende uns in diesem Fall eine E-Mail mit deiner bisherigen E-Mail-Adresse und einem Scan deines Personalausweises.

Konto löschen

Wenn du auf torial eingeloggt bist, hast du im Bereich „Einstellungen“ die Möglichkeit dein torial Konto zu löschen. Den Bereich Einstellungen findest du links oben oberhalb deines Namens.

Passwort vergessen

Wenn du dein Passwort vergessen hast, klicke bitte auf „Passwort vergessen?“ unterhalb des „Einloggen“-Feldes.


Solltest du keinen Zugriff mehr auf deine E-Mail-Adresse haben, helfen wir dir selbstverständlich gerne persönlich weiter. Sende uns in diesem Fall eine E-Mail mit deiner bisherigen E-Mail-Adresse und einen Scan deines Personalausweises.

Bewerbung als torial Mitglied

Um eine hohe Qualität innerhalb des torial Netzwerks zu gewährleisten bitten wir neue Mitglieder uns einen kurzen Bewerbungstext zu sehen. Erzähl uns dort bitte, warum du bei torial sein möchtest, welchen Hintergrund du hast und wo du dich beruflich bewegst. Nach der Anmeldung kannst du dein Profil direkt schon befüllen. Du erhältst dann innerhalb der nächsten Tage über deine Freischaltung Bescheid.

Themen

torial Themen-Magazine

Unter torial Themen siehst du, was bei torial inhaltlich passiert. Du orientierst dich anhand von Themen-Magazinen, über Beiträge und andere Autoren bei torial.

Auch deine Portfolio-Beiträge werden entsprechend ihrer Verschlagwortung in den Themen sichtbar.


In der Übersicht schlägt torial gut besetzte Themen-Magazine vor.

Themen-Magazine filtern

Links, unter „Themen finden“, definierst du dir deine eigenen Themen-Magazine – torial schlägt dir beliebte Suchbegriffe vor.

Innerhalb eines Themen-Magazins kannst du weiter Filter setzen, die dann zusätzlich angewendet werden.

Abonnieren

Wenn du Journalisten auf torial folgen willst, gehe auf ein Portfolio und klicke dort auf „Abonnieren“ oder klicke auf einen User-Namen und dann auf „Portfolio abonnieren“.
Die Beiträge aller Journalisten, die du abonniert hast, findest du dann in deinem Profil und auch unter„Themen“ unter -> „Meine Abos“. Dort bleibst du immer auf dem Laufenden, was in deinem Netzwerk aktuell passiert. In Zukunft erhältst du dann alle aktuellen Beiträge dieses Users in deinen „Abos“. Auch hier kannst du wie gewohnt filtern und deine Suche eingrenzen.

Abonnenten verwalten

Falls du ein Abo wieder beenden willst, klicke unter deinem Profil auf > „Meine Abos“ auf „Abos“ oder „Abonnenten“ oben rechts. Hier sind alle Journalisten aufgelistet, denen du folgst. Mit „Abo beenden“ kannst du sie entsprechend wieder löschen.
Unter „Abonnenten“, findest du alle Benutzer, die dir auf torial folgen.

Sicherheit

Umgang mit Daten bei torial

Theoretisch kann torial deine Daten einsehen. Wichtig: Wir haben kein wirtschaftliches Interesse an Deinen Daten und deshalb auch keinen Grund, deine Daten einsehen zu wollen. Sicherheit hat bei uns einen hohen Stellenwert (siehe Datensicherheit).


Deine Daten sind und bleiben deine Daten und werden nicht weiter vermarktet oder verarbeitet. Da torial seit 01. August 2014 als Projekt der August Schwingenstein Stiftung gemeinnützig ist wird sich das auch in Zukunft nicht ändern.

Datensicherheit bei torial

Deine Daten sind auf unserem Server wahrscheinlich sicherer als auf deinem lokalen Rechner. Dennoch: Eine hundertprozentige Datensicherheit kann heute niemand garantieren. Grundsätzlich sind deine Daten aber sicher und geschützt. Wir machen stündlich Back-ups und verfügen über umfangreiche Sicherheitsstandards in einem professionellen Rechenzentrum in Deutschland. Somit unterliegt das Rechenzentrum deutschen Datensicherheitsbestimmungen.

Unser Rechenzentrum muss etwaigen Sicherheitsbehörden nach geltenden Gesetzen Zugriff ermöglichen. Deutsche Rechenzentren haben einen guten Ruf, auch weil die staatlichen Eingriffe sich in Grenzen halten.

Allgemein

Wort- und Bildrechte

torial räumt sich an den Daten seiner User grundsätzlich keinerlei Rechte ein. Die Rechtssituation von Daten, die bei torial eingestellt werden, bleibt insofern unverändert.

Quellangaben und Lizenzrechte können und sollten bei torial zu allen Uploads direkt definiert bzw. angegeben werden. Der legale und korrekte Umgang mit Datenrechten obliegt dem User.


Wie kannst du die Lizenzangaben bei torial kenntlich machen?


Jedes Content-Element, das du deinem Portfolio- oder Projekte-Bereich hinzufügst, kann mit Lizenzangaben versehen werden.

Nach dem Hinzufügen eines Elements erscheint auf der rechten Seite der Punkt „Lizenz“. Hier findest du die Vorgaben • Alle Rechte vorbehalten • Creative Commons • Rechte unbekannt sowie eine detaillierte Erklärung der einzelnen „Creative Commons“ und kannst die zutreffende Lizenzangabe auswählen.

Kosten bei torial

Alle Funktionen von torial, also das Anlegen eines Portfolios und dessen Nutzung, die Recherche von Auftragnehmern oder Kooperationspartnern, sind und bleiben kostenlos. Seit 01. August 2014 ist torial gemeinnützig als Projekt der August Schwingenstein Stiftung und bleibt damit auf Dauer unabhängig.

Probleme mit torial

Brauchst du technische Hilfe oder Unterstützung? Findest du nicht die passende Antwort in unserem Hilfecenter?
Dann schreib uns unter support@torial.com oder ruf uns unter 08152/99 86 564 an.

Du hast auch jederzeit die Möglichkeit, uns über den Feedback-Button deine Probleme mitzuteilen.

Newsletter bestellen/abbestellen

Jeder Newsletter von uns bietet in der Fußzeile die Möglichkeit, sich abzumelden (der Link führt auf Dein torial Profil - wenn du nicht angemeldet bist musst du deinen Benutzernamen und dein Passwort eingeben). Du kannst uns aber auch jederzeit eine E-Mail senden an: kontakt@torial.com


Wenn du dich für unseren Newsletter anmelden möchtest, kannst du uns eine E-Mail ankontakt@torial.com senden.


Alle Einstellungen kannst du auch direkt auf torial.com ändern:
Wenn du angemeldet bist findest du oberhalb deines Namens das Feld Einstellungen. Dort kannst du unter anderem einstellen, ob Du den Produktnewsletter oder die wöchentlichen Updates über Aktivitäten in deinem Netzwerk erhalten möchtest.

Portfolio

Hinzufügen von Beiträgen

In deinem Portfolio gibt es oben rechts den Punkt „Hinzufügen“.
In der dann erscheinenden Lightbox kannst du auswählen, ob du einen Link oder einen Feed (etwa von deinem Blog) hinzufügst, eine Datei hoch lädst oder einen eigenen Text schreibst.
Nach dem Speichern kannst du alle weiteren Details ändern und ergänzen:
Hinweis: Durch das Eintragen von Schlagwörtern bzw. Themen-Tags sind sowohl du als auch deine Arbeiten besser auffindbar. Nutze diese Chance (mehr dazu unter „Schlagwörter“)!

Profil

Im Bereich „Zur Person“ hast du die Möglichkeit, alle für dich relevanten Angaben einzugeben. Hier kannst du nähere Angaben zu dir, deiner Arbeit, zu weiteren Profilen im Netz und zu Auftraggebern bzw. Arbeitgebern machen. Darüber hinaus hast du hier die Möglichkeit, selbst Beschriftungen für Informationsfelder zu definieren und dir eine eigene Profil-Struktur zu schaffen.
Dies ist deine „Visitenkarte“ bei torial. Potenzielle Auftraggeber oder interessierte Kollegen können sich hier einen ersten Eindruck verschaffen.

Hilfreich: Auch hier ist die Verschlagwortung von „Schwerpunkten“ ein hilfreiches Instrument, um innerhalb von torial besser auffindbar zu werden.

Welche Informationen unter „Zur Person“ für wen sichtbar sind, kannst du unter „Sichtbarkeit von Daten zur Person“ nachlesen.

Sichtbarkeit von Daten im Profil

Alle Informationen, die du zur Person einstellst, sind für Mitglieder von torial einsehbar.



Einer Person außerhalb von torial werden lediglich deine Angaben zu Name, Beruf und PLZ angezeigt.
Ein Kontaktbutton bietet die Möglichkeit, eine Nachricht an dich zu senden (deine E-Mail-Adresse wird hierbei nicht bekanntgegeben).


Wenn dein Portfolio auf „öffentlich“ gestellt ist (Default-Einstellung), sind deine Portfolio Beiträge für alle (im Web und damit bei Google) auffindbar.


Sichtbarkeit des Portfolios

Dein Portfolio ist per Voreinstellung auf „Sichtbarkeit im Netz“ gestellt. Somit sind deine Portfolio-Inhalte sowohl im Netz als auch im öffentlichen torial Magazin sichtbar.
 
Du hast die Möglichkeit dein Portfolio auf „privat“ zu stellen. Mit dieser Einstellung ist dein Portfolio nur für Mitglieder von torial und im torial Magazin einsehbar.
 
Den Bereich Einstellungen findest du, wenn du links oben oberhalb deines Namens auf „Einstellungen“ klickst. 

Welche personenbezogenen Daten öffentlich einsehbar sind, kannst du unter „Sichtbarkeit von Daten zur Person“ nachlesen.

Feed des Portfolios exportieren

Wir haben jedem Portfolio einen Feed hinzugefügt, was für dich zwei Vorteile hat:


1. Interessierte können per RSS Reader deine Beiträge abonnieren.


2. Du kannst deine Portfolio-Inhalte auf anderen Portalen einbinden.


3. Du kannst Dein Portfolio z.B. per Wordpress-Plugin auf deiner eigenen Website einbinden


Wenn du zum Beispiel ein XING-Profil, einen Blog oder eine Website pflegst, kannst du deine torial-Inhalte dort per Feed einbinden, so dass sie automatisch aktualisiert werden, wenn du deinem torial Portfolio einen Beitrag hinzufügst.

Achtung: wenn du dein Profil auf privat stellst, ist auch der Feed nicht mehr öffentlich zugänglich!

​
Wir verwenden dafür das Format „Atom“, dass dem RSS-Format ähnlich ist, aber noch mehr Inhalte übergibt.
Die URL des Feeds besteht immer aus der URL deines Portfolios - hier https://www.torial.com/team.torial - und der Endung .atom: https://www.torial.com/team.torial.atom Um den Feed extern einzubinden, klicke einfach mit der rechten Maustaste auf „Feed“ in deinem Portfolio.

Kopiere die URL in die Zwischenablage und füge sie in dem jeweiligen Portal oder in dein Plugin ein.

Feed-Aktualisierung

torial aktualisiert Portfoliobeiträge, die als Feed eingebunden werden, 2x am Tag, täglich m 7:00 und um 19:00 Uhr.

Bearbeitung Portfolio

Verschieben von Portfolio-Elementen: du musst mit der Maus über ein Kachel-Element im Portfolio gehen, dann siehst du das Zahnrad-Symbol links oben. Per Klick darauf öffnen sich die Schaltflächen zum Löschen, Verschieben und Bild austauschen.

Suchfunktion

Der torial User sucht nach Stichworten und bekommt die Treffer nach inhaltlichen Elementen und nach Personen sortiert geliefert.

Jeder torialist profitiert also davon, seine Dateien und Infos gezielt und vollständig verschlagwortet zu haben. Siehe hierzu den Punkt „Schlagwörter“.

Für weitere Filtermöglichkeiten des Suchergebnisses siehe auch „Filtern von Ergebnissen“.

Filtern von Ergebnissen

Bei der Suche erhältst du die Ergebnisse getrennt nach Personen und Portfolioinhalten.
In manchen Fällen können auch bei einer genauen Eingabe von Suchwörtern viele Ergebnisse angezeigt werden. Du hast daher die Möglichkeit, die Suchergebnisse nach deinem Netzwerk („In meinen Abos“), nach Inhalten des eigenen Portfolios („In meinen Inhalten“ - nicht verfügbar bei der Personenansicht) oder nach Gruppen (beispielsweise DJV) zu filtern.
 
Die Filter findest du auf der rechten Seite des Suchergebnisses.

Schlagwörter

torial bietet dir die Möglichkeit,
• zu deiner Person und
• allen Portfoliobeiträgen
Schlagwörter zu vergeben.

Die Schlagwörter ermöglichen es den Usern, gezielt zu suchen. Je genauer und vollständiger du dich und deine Arbeit verschlagwortest, desto wertvoller wird torial für dich sein, denn du steigerst deine „Präsenz“ und die Wahrscheinlichkeit, als Experte gefunden zu werden, damit immer weiter.
Bei der Schlagwortvergabe kannst du selbst gewünschte Worte eintragen oder ggf. aus den Vorschlägen wählen.
​
​ Trenne die Schlagwörter mit Kommata und speichere den Vorgang über den „Speichern“-Button.

Tipps zu torial

Einbinden von Soundcloud und flickr

Audio-Beiträge von Soundcloud einbinden

Radio-Journalisten, Podcaster und andere torial-Nutzer, die Audio-Beiträge integrieren wollen, können ihre Dateien entweder direkt von der Festplatte hochladen, oder einen bestehenden Soundcloud-Account verlinken.

Lade dazu einfach deine Beiträge bei Soundcloud hoch und erstelle ein „Set“. Dieses kannst du dann per „Link einfügen“ schnell und sauber in dein torial-Portfolio integrieren.
So geht’s:
1. Auf Soundcloud ein „Set“ erstellen und dort Audio-Beiträge sammeln.
2. Den Link zum Set in die Zwischenablage kopieren.
3. Im Portfolio auf „Hinzufügen“ klicken, Link auswählen und den Soundcloud-Link einfügen.
Auf der Detailseite des Elements ist nun das Soundcloud-Set interaktiv abspielbar.




Flickr-Slideshow interaktiv in ein Portfolio-Element einbauen

Wenn du mehrere Bilder in ein Content-Element integrieren möchtest, nutze dafür am besten (soweit vorhanden) deinen Flickr-Account: Damit stellst du Bilder direkt in einer schicken Galerie dar.


Dazu gehe zunächst auf die Übersichtsseite eines Flickr-Albums und kopiere die URL in die Zwischenablage.



Nun klicke in deinem Portfolio auf „Hinzufügen“ und wähle „Link“ aus. Dort einfach die URL aus der Zwischenablage einfügen. Wenn du nun auf „Speichern“ klickst, wird die Slideshow im Vorschaufenster interaktiv dargestellt.