1 Abo und 0 Abonnenten

Über die Autorin

Vivien Schütz, geboren 1990, ist freie Autorin für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und Podcasts. Sie produziert Kurzhörspiele, Reportagen und Features. In ihren Arbeiten geht es oft um Fragen der Identität und zwischenmenschliche Beziehungen. Ihre unabhängig produzierten Kurzhörspiele „Die mit Dinkel“ (2016) und Re:Produktion (2020, Co-Autorin: Stefanie Heim) wurden jeweils mit dem ARD-PiNball-Award ausgezeichnet, dem wichtigsten Preis für die freie Hörspielszene. Sie war Åke Blomström Preisträgerin der EBU 2019.

Bio

Vivien Schütz, born in Berlin, produces radio documentaries, narrative stories for podcasts, and short audio dramas. Her work explores human connections and questions of identity. Her stories have been featured on German public radio, Transom, and at festivals like the Swiss sonOhr Podcast and Audio Festival, and the Prix Phonurgia Nova in Paris. She won the ARD PiNball (2016, 2020), a national competition for German independent radio drama producers, and the Ake Blomström Award in 2019 for young radio feature makers.