5 Abos und 2 Abonnenten
Artikel

Neue Wege in den Untergrund: Das Londoner Crossrail-Projekt (2015)

London1000
Wenn London erwacht, kommen fast alle öffentlichen Verkehrsmittel der Metropole an ihre Grenzen. Geschätzte vier Millionen Menschen verlassen morgens ihren Wohnbezirk und machen sich dann auf den Weg zu ihrem Arbeitsplatz. Alleine 867 000 treibt es in den zentralen Stadtteil Westminster und die benachbarte City of London. Nimmt man den Nachbarbezirk Tower Hamlets mit seinem Canary-Wharf-Komplex noch hinzu, sind es eine glatte Million – und damit drei Mal so viele wie etwa in Deutschlands Pendlerhauptstadt Frankfurt.

Weiterlesen


Zum Original