Mirjam Isabella Fatima Wlodawer

Crossmedia Journalistin (Radio, Film, Print, Web, Interactive), Berlin

7 Abos und 8 Abonnenten
Radio-Beitrag

Türkische Yeşilçam-Filme "Heutzutage wird dir jede Szene vorgeschrieben"

Wird geladen ...

Was macht Tarzan in Istanbul? Und warum gibt es in der Türkei einen sadistischen Spiderman? In den 50er bis 70er Jahren entstanden in der Türkei wilde Remakes von erfolgreichen Hollywood-Filmen. In den sogenannten Yesilçam-Filmen kann es schon mal vorkommen, dass Cowboys durch Anatolien reiten oder Supermann ehrfürchtig die Hand seines Vaters küsst. Ermöglicht wurde dies durch ein laxes Urheberrecht, das den Regisseuren viel kreativen Freiraum ließ. Die populären türkischen TV-Serien von heute haben das Erbe Yeşilçams eigentlich übernommen. Doch die Macher müssen ohne die kreative Freiheit ihrer Vorgänger auskommen.

http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/05/06/dlf_20160506_1520_e48c984c.mp3