Dr. Helga Wäß

Freie Journalistin, Kunst, Kultur Trends und mehr, München

1 Abo und 2 Abonnenten
Artikel

Geschenk-Tipp: Jugendbuch 2017

Hitchcock der%2bgeruch%2bvon%2bhaesern cover%2bcarlsen koenigskinder verlag

Cover: Jugendliteraturpreis 2017 - Der Geruch von Häusern anderer Leute / Königskinder Verlag

Gute Bücher schenken! Geschenk-Tipp: Jugendbuch, ab 15 Jahre

"Der Geruch von Häusern anderer Leute" war Preisträger beim Jugendliteraturpreis 2017 in der Kategorie Jugendbuch

Eine Jugend im Alaska der 1960er- und 1970er-Jahre / Erlebte Geschichte!


Ein interessantes Weihnachtsgeschenk für Jugendliche ab 15 Jahre. Die Autorin Bonnie-Sue Hitchcock kommt aus Alaska. Ihre eigenen Kinder zog sie übrigens auf einem Boot groß. "Der Geruch von Häusern anderer Leute" (empfohlen ab 15) führt den Leser nach Alaska. Und zwar in das Alaska der 1960er- und 1970er-Jahre. Gerade wurde das Land der 49. Bundesstaat der USA. - Wir erinnern uns an die historischen Fotos und jene Menschen, die den 49. Stern auf dem Banner der Vereinigten Staaten anbrachten. - Was für eine Zeit: Alles befindet sich im Umbruch. Die jugendlichen Charaktere in dem Buch suchen ihren Platz innerhalb der Gesellschaft ihres neuen Landes. Althergebrachte Tradition und Aufbruchstimmung stehen im Wechselspiel.


Eine Jugend im Alaska der 1960er- und 1970er-Jahre

Dieses Buch von Bonnie-Sue Hitchcock ist biografisch inspiriert.


Es nimmt einen Kulturkreis ins Visier, der in der Jugendliteratur bislang keine Rolle spielte: Das karge Alaska, mit seiner Kälte, die Wohnungen der Menschen, alles wird in der Struktur von Hitchcocks Erzählung kunstvoll miteinander verknüpft.

Das Lokalkolorit Alaskas spiegelt sich in den jungen Protagonisten, ihrem Innenleben und ihrem Blick auf die Landschaften - mit aller Symbolik.


Junge Menschen wollen sich in der Welt und in ihrer Umgebung verorten

Sie haben noch wenig Erfahrungen und wachsen an ihren Nöten und ihren Träumen. Aber: auch an ihren Vorbildern!


...

Zum Original