2 abonnements et 1 abonné(e)
Article

CDU-Fraktion möchte vorerst nicht mehr im Schwerter Integrationsrat mitarbeiten

Die CDU-Fraktion und ihr Vertreter Jürgen Paul sind nicht mehr bereit, im Integrationsrat mitzuarbeiten. Sie lassen bis auf Weiteres ihre Mitgliedschaft ruhen. „Solange Mitmenschen, nur weil sie ihre eigene Meinung vertreten, ausgeschlossen und geächtet werden, sind wir nicht mehr bereit, im Integrationsrat mitzuarbeiten", so Jürgen Paul. Er und seine Fraktion erheben schwere Vorwürfe gegen die Schwerter DITIB-Gemeinde.


Rétablir l'original