15 subscriptions and 12 subscribers
Radio feature

Auch Blinde wollen Filme schauen. Wie Audiodeskription Fernsehen ohne Bild ermöglicht.

Über 100.000 Personen in Österreich sind hochgradig sehbehindert, rund 3.000 sind blind, laut Daten der Statistik Austria. Lange waren diese Menschen beim Fernsehen vorrangig auf Nachrichtensendungen beschränkt oder mussten in Kauf nehmen, dass sie bei Filmen der Handlung nicht folgen konnten. Durch ein wachsendes Angebot an Programmen mit Audiodeskription können mittlerweile auch sie Krimis und Serien, Fußball-Live-Übertragungen und Show-Events genießen.

Beim Erstellen des Skripts für einen Hörfilm ist sprachliches Geschick gefragt. Die Sekunden, in denen nicht gesprochen wird, sind rar. Es gilt, alle wesentlichen Informationen unterzubringen, den Film aber nicht zu "zerreden". Eine sehende Autorin und ihr blinder Kollege, die intensiv zusammenarbeiten, erzählen, wie ein Audiofilm entsteht.