Rouven Theiß

Freier Journalist, Lektor und Redakteur, Hannover

1 Abo und 0 Abonnenten
Artikel

12. OWL-Sportstudio war ein voller Erfolg

1qk3gojpgi detail image 154919

Blomberg. Tolle Gäste aus der Sport-Szene, begeisterte Zuschauer und ein bestens aufgelegter Moderator Mario Brink – das 12. OWL-Sportstudio, das heute im KundenCentrum der Blomberger Sparkasse stattfand, kam wieder einmal sehr gut an. Bereits eine gute dreiviertel Stunde vor Beginn der Veranstaltung herrschte großes Gedränge, um die besten Plätze zu ergattern. Und das zahlte sich aus, schließlich hatten die sportlichen Hochkaräter Paul Breitner, Michael Born, Laura Magelinskas und Thomas Bauer spannende Geschichten mit im Gepäck. Paul Breitner, einst Fußball-Welt- und Europameister, sorgte bei den Blombergern für wahre Begeisterungsstürme, als er Anekdoten aus seiner aktiven Zeit zum Besten gab. Von seiner Fast-Verpflichtung als Teamchef der deutschen Fußball-Nationalmannschaft erzählte Breitner mit einem Lächeln im Gesicht darüber hinaus genauso wie von seinem Club, dem FC Bayern München, der Jugendarbeit im Fußball, seiner früheren Rolle im Western »Potato Fritz« und hielt fest, »dass ich große Freude habe, hier zu sein.« Aber auch Michael Born, Geschäftsführer Sport des SC Paderborn, plauderte aus dem Nähkästchen als es um seinen Verein ging und sprach beispielsweise von »Nischen«, die sich der SCP aufgrund der größeren finanziellen Mittel anderer Vereine bei Spieler-Verpflichtungen suchen müsse und gab auch bekannt, dass man bezüglich einer Verbesserung der Trainingsbedingungen in sehr guten Gesprächen mit der Stadt Paderborn sei. Außerdem hatte Born sogar zwei VIP-Karten für das morgige Spiel des SCP gegen Mönchengladbach mit dabei, die versteigert wurden. Laura Magelinskas, Spielführerin des Frauenhandball-Bundesligisten HSG Blomberg-Lippe, und ihr Verlobter Thomas Bauer, Torhüter des TBV Lemgo, berichteten nicht nur aus dem Handballer-Alltag, sondern ebenfalls von ihrer Verlobung, die am 20. Juni dieses Jahres in New York stattfand. In den Pausen gaben die Tanz-Gruppe »You Yi Fusion« sowie ein singender und Gitarre spielender Thomas Bauer eine Kostprobe ihres Könnens. Anschließend fand noch die Verlosung von Trikots statt. Der Erlös geht einmal mehr an einen guten Zweck: Über eine stattliche Spende darf sich die Blomberger Bürgerstiftung freuen, die Jahr für Jahr verschiedene Projekte und Vereine in der Nelkenstadt unterstützt.

Zum Original