Julia Henys

Freie Journalistin , Hamburg

1 Abo und 0 Abonnenten
Artikel

Tobias Bruns: Mit Kufen und Kugelschreiber

Witters 1132350
Das Spiel ist aus. Schnell runter vom Eis, die Schlittschuhe noch an den Füßen, das Sakko bereits übergeworfen. So in etwa kann man sich das neue Leben von Tobias Bruns vorstellen. Die MOPO hat das Krokodil mit den zwei Gesichtern getroffen.

Tobias Bruns geht in seine siebte Saison als Spieler für die Crocodiles, diesmal aber ist alles anders: Der 27-Jährige nimmt nämlich eine Doppelrolle ein, ist nicht mehr nur Stürmer, sondern auch Pressesprecher des Klubs. Bruns studierte an der Medienakademie Sportjournalismus und Sportmanagement, erwarb Fähigkeiten, die er nun in seinen neuen Job einbringt. „Für meinen Verein zu arbeiten, das ist ein Traum", strahlt er.

Der Arbeitgeber sieht's ähnlich. Der Oberligist hat einen Pressesprecher gewonnen, seinen Spieler aber nicht verloren. Die natürliche Nähe zu den Mitspielern will das Urgestein des Vereins nutzen. „Ich werde die Spieler auch nach Niederlagen mit netten Worten aus der Kabine komplimentieren", sagt er mit einem Lachen. „Alle sind Profi genug, sich den Fragen der Journalisten zu stellen. Und wenn man sie dann ein wenig zwingen muss, weil sie genervt sind, bekomme ich das schon hin."

Schon heute Abend muss Bruns seiner Doppelrolle wieder gerecht werden. Auswärts steht der nächste Test gegen den EHC Timmendorfer Strand 06 an. „Jeder wird 100 Prozent geben. Jeder will sich beweisen und zeigen, was er drauf hat", sagt der Schlittschuh laufende Pressesprecher.

Zum Original