Lara Wiedeking

Freelance Journalist / Reporter / Producer, Washington, DC

31 subscriptions and 33 subscribers
Article

Empört euch! - NEON Blog

Mia Loving, 28 Jahre alt, (c) Katharina Poblotzki

In den USA kämpft eine neue Bewegung gegen ­Rassismus und Polizeigewalt gegenüber Schwarzen. Hat sie eine Chance?

Text: Markus Feldenkirchen | Protokolle: Lara Wiedeking | Fotos: Katharina Poblotzki (Porträts)

Mia Loving, 28 Jahre alt: 

»Als Schülerin beobachtete ich einmal eine Gruppe zehnjähriger Mädchen beim Spielen. Sie rannten durch die Gegend, wie Kinder halt so sind. Nur wurden sie dann plötzlich von der Polizei verfolgt. Es heißt oft, schwarze Jugendliche sähen alter aus, als sie sind. Ob das stimmt? Sicher ist, dass sie schneller erwachsen werden müssen. In Baltimore zum Beispiel gehört Polizei­schikane zum Alltag. Bei einem Nachbarschaftstreffen erzählte neulich ein junger Mann, er sei bereits zwölfmal festgenommen worden. Seitdem ich sechzehn bin, engagiere ich mich politisch. Mein Thema ist die mangelnde Bildungsgerechtigkeit. Erst kürzlich wurde in Baltimore das Budget der Schulen ­gekürzt. Für einen Jugendknast aber gibt es dreißig Millionen Dollar. Bei den April­demos bin ich allerdings meistens zu Hause geblieben. Die Militärjeeps bretterten durch unsere Straße, das Geräusch der ­Helikopter lag in der Luft. Kein guter Ort für meine kleine Tochter. Ich wollte sie nicht in Gefahr bringen und sie vor dem Tränengas schützen.«


Alle Protokolle hier zu lesen. 

Original