3 subscriptions and 2 subscribers
Article

Eine Schule des Hin-Sehens - Fotografien von Peter Keetman

Dth keetmann vw titel

Keetmans bekannte Serie über das VW.Werk nimmt auch in Hamburg breiten Raum ein. (Foto. H. Gottfried)

Das Hamburger Haus der Photo­graphie präsen­tiert noch bis zum 12. Februar 2017 eine umfas­sende Retro­spektive des Werks des Schwarzweiß-Klassikers Peter Keetman.

Zu den Themen des deutschen Fotografen Peter Keetman (1916 - 2005) gehören Landschafts­auf­nahmen, Natur­studien, Abstrak­tionen von Materialien und Struk­turen, Technik- und Objekt­fo­to­grafie, Portraits, Bewegungs­auf­nahmen und fotogra­fische Experi­mente mit Licht­pendeln. Einen zentralen Platz in seinem Werk nimmt die Industrie- und Sachfo­to­grafie ein. Seine Serie über das Wolfs­burger Volks­wa­genwerk, 1953 in nur einer Woche entstanden, trug wesentlich zu seiner Bekanntheit bei und ist zu einem frühen, stilprä­genden Beispiel der deutschen Nachkriegs­fo­to­grafie geworden.


Anlass der Präsen­tation dieser beiden Ausstel­lungen ist der diesjährige 90. Geburtstag von F.C. Gundlach. Der inter­na­tional angese­henen Fotograf, Galerist, Foto-Sammler, Lehrer und Gründungs­di­rektor des Hauses der Photo­graphie in den Deich­tor­hallen ist auch heute noch aktiv als Produzent natio­naler und inter­na­tio­naler Ausstel­lungs­pro­jekte, Förderer junger Fotota­lente, Bewahrer fotogra­fi­scher Nachlässe sowie Berater im Sinne des Mediums Fotografie.


Ausstellung

Peter Keetman - Gestaltete Welt. Ein Fotogra­fi­sches Lebenswerk und The Concept Of Lines - Richard Avedon, George Hoyningen-Huene Und Irving Penn. Werke aus Der Sammlung F.C. Gundlach

Begleitet werden die Ausstel­lungen von einem Rahmenprogramm mit diversen Vorträgen, Symposien und Workshops.

Wo?

Haus der Photo­graphie Deich­tor­straße 1 - 2 20095 Hamburg www.deichtorhallen.de

Wann?

bis 12. Februar 2017 Dienstag - Sonntag 11 - 18 Uhr jeden 1. Donnerstag im Monat 11 - 21 Uhr öffent­liche Führungen jeden Samstag/Sonntag 15 Uhr

Kosten?

10 Euro normal, 6 Euro ermäßigt, freier Eintritt für Kinder und Jugend­liche bis einschließlich 17 Jahre. Div. Gruppen­preise und Rabatte, weitere Infos unter www.deichtorhallen.de/eintrittspreise.

Text und Fotografien: Horst Gottfried
Original