1 subscription and 2 subscribers
Article

August-Sander-Preis Porträtphotographie / sk-kultur

München - Türme der Frauenkirche - Foto: Helga Waess (Kunst-Kultur-Blog - Fotoarchiv)

August-Sander-Preis für Porträtphotographie

 Das menschliche Antlitz steht bei dem ausgeschriebenen August-Sander-Preis für Porträtphotographie im Fokus

 Porträtphotographie zeigt das Bild des Menschen in unserer Zeit


FOTO-WETTBEWERB - Einsendeschluss: 24. Januar 2020. Mit dem August-Sander-Preis für Porträtphotographie sollen aktuelle „ zeitgenössische künstlerische Ansätze im Sinne der sachlich-konzeptuellen Photographie" (vgl. Homepage der sk-kultur) gefördert werden. Der Preis ist mit 5.000,- € dotiert und wird 2020 zum zweiten Mal verliehen. Die Preisträger/innen werden von der Photographischen Sammlung der SK Stiftung Kultur ausgestellt.


Der August-Sander-Preis für Porträtphotographie wird alle zwei Jahre verliehen

Die Stifterfamilie Ulla Bartenbach und Prof. Dr. Kurt Bartenbach wollen zeitgenössische Fotografen durch den Wettbewerb fördern. Der deutsche Porträtphotograph August Sander (1876-1964) dient als Namensgeber des Preises.


WER kann WAS einreichen?

Nationale und internationale Künstler, die das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und Photographie als Schwerpunkt ihrer künstlerischen Mittel gewählt haben, können noch bis 24. Januar mit ihren Aufnahmen teilnehmen.

Erwartet wir eine bereits erarbeitete Fotoserie mit höchstens 20 Aufnahmen, eine Bildgruppe oder Sequenz-Folge. Bitte keine Einzelbilder!...

Original