5 subscriptions and 17 subscribers
Article

„Wir brauchen eine internationale feministische Vision, die sich fragt, was für eine Welt wir wollen"


Ana Tijoux sitzt essend im Bett ihres Hotelzimmers in Paris und hetzt von einem Interview zum nächsten. Das Tourleben der chilenischen Rapperin ist nicht immer einfach: Fast hätte die 39-Jährige gar nicht mehr mit Missy sprechen können, da sie am Vorabend bis in die Puppen ein Konzert spielte und total übermüdet ist. „Für mich ist es immer großartig, in Paris zu sein - ich treffe so viele Leute, die ich lange nicht gesehen habe!", sagt sie im Skype-Gespräch.

Original