5 subscriptions and 15 subscribers
Article

Das Recht auf ein gewaltfreies Studium: Sexueller Missbrauch an lateinamerikanischen Universitäten

Uni1 624x312
Die fehlende Regulierung in Universitäten und das Misstrauen, das den wenigen Opfern, die sich trauen, ihre Vergewaltigung öffentlich zu machen, entgegengebracht wird, bilden den Tenor in Sachen sexualisierter Gewalt in akademischen Kontexten: Obwohl die geschlechtsbezogene Form der Gewalt häufiger vorkommt als vermutet, bleibt sie unsichtbar. Von Oriana Miranda (Übersetzung: Caren Miesenberger)

Zum Artikel

Der Text wurde zuerst in spanischer Sprache bei diarioUChile veröffentlicht. Fotos: diarioUchile & Mídia NINJA Original