Wolfgang Gumpelmaier

Berater, Blogger, Autor, Speaker, Eferding

3 Abos und 5 Abonnenten
Artikel

Drei Beispiele für den Einsatz von Social Media in der PR " "O.VATION

Die Bereiche Social Media und (Online-)PR werden von Unternehmen oftmals getrennt voneinander betrachtet. Nicht selten kümmern sich Praktikanten in den Marketingabteilungen um die Betreuung der Social-Media-Kanäle wie Facebook, Twitter, LinkedIn oder Instagram. Im Gegensatz dazu ist der Bereich Öffentlichkeitsarbeit in vielen Firmen als Stabsstelle angesiedelt. Er agiert in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung.


Eine solche Trennung nach Disziplinen ist aber nicht mehr zeitgemäß, verschwimmen doch die Grenzen zwischen Online-PR, Social-Media-Management, Customer Support, Online-Marketing und Vertrieb heute immer mehr. Unternehmen stellen etwa neue Produkte via Pressemeldung vor, begleiten den Produktlaunch auf YouTube, Facebook oder Instagram mit Social-Media-Kampagnen, verlagern den Produktsupport auf Twitter und WhatsApp und bewerben ihr neues Produkt parallel über Facebook Ads oder im Werbenetzwerk von Google.


Eine strategische Kommunikationsplanung ist daher ratsam und umfasst im besten Fall alle Teilbereiche der Unternehmenskommunikation. Wichtig ist dabei, dass alle Abteilungen an einem Strang ziehen, um die sich ergebenden Synergien nutzen zu können. Dazu gehört auch, sich mit den Möglichkeiten von Social Media auseinanderzusetzen und sich untereinander auszutauschen. In diesem Artikel zeigen wir an drei Beispielen, wie soziale Medien in den Alltag von PR-Managern integriert werden können.


Zum Original