Volker Watschounek

Journalist, Redakteur, Social Media Beratung, Wiesbaden

2 Abos und 1 Abonnent
Artikel

Christian Erdt liest Jörg Fauser

2e7db79ae1

Schauspieler Christian Erdt

Mit Musikabspielgerät bewaffnet liest Schauspieler Christian Erdt am Freitag in der siebten Folge der Reihe "Tonight or never" im "Asyl des müden Europäers" Texte von Jörg Fauser. Wo man sonst durch die Schaufenster an der Wilhelmstraße das Team der Wiesbaden Biennale bei der Arbeit beobachten kann, taucht Christian Erdt vor allem in den zwielichtigen Kosmos von Fausers "Schneemann" ein - und hoffentlich auch wieder auf.

"Verdammt noch mal, was für eine Wahnsinnsgeschichte!" sagt Feridun Zaimoglu über diesen Thriller. Das findet auch Christian Erdt und widmet dem Underground-Literaten aus Bad Schwalbach mit der bewegten und teils obskuren Lebensgeschichte, die in einem bis heute ungeklärten Tod auf der A 94 endete, einen Lese-Abend in Bar-Atmosphäre.

trashig, literarisch oder performati.

"Tonight or never" ist die Reihe des Schauspiels für Einmaliges und Unerwartetes. Wann immer Schauspieler, Assistentinnen oder andere Künstlerinnen und Künstler auf Ideen kommen, die ausprobiert gehören, tun sie das einfach - egal wie ausgereift oder spontan, ob seriös oder trashig, literarisch oder performativ, gediegen oder auf die Pauke hauend. Manchmal passiert auch all das in einem. Was diese Abende eint: Sie finden nur ein einziges Mal statt - tonight or never...


Zum Original