Vanessa Köneke

freie Journalistin, Autorin und Medientrainerin, Veitshöchheim (bei Würzburg) / Köln

10 Abos und 3 Abonnenten
Artikel

Duzen: Ohne Sie und Aber

33329505658e7686bb8bb6.pdf.tiff

Ach, was haben es Amerikaner und Briten doch einfach: Egal mit wem sie reden, „you“ ist immer die richtige Anrede. Im Deutschen hingegen müssen wir ständig überlegen: Wirkt Siezen mittlerweile steif und antiquiert? Oder drückt es weiterhin einen gewissen Respekt aus? Fühlt sich mein Gegenüber beim saloppen Du freundschaft- lich geschmeichelt – oder im Gegenteil auf den Schlips getreten? Die Fragen tauchen auch in der Hochschulwelt auf. Sie bewegen Lehrende wie Studierende.


Zum Original