Vanessa Köneke

Journalistin & Autorin, Würzburg

12 Abos und 4 Abonnenten
TV-Beitrag

Unterwegs mit einer Sterbegleiterin

Zwei von drei Menschen in Deutschland sterben nicht dort, wo sie wollen – zu Hause. Zu diesem Ergebnis kommt der DAK-Pflegereport. Trotz schwerer Krankheit zu Hause sterben ist möglich. Aber nur mit viel Unterstützung. Auch emotionaler. Die bekommen Sterbende zum Beispiel bei ambulanten Hospizdiensten. Wir haben eine ehrenamtliche Hospizhelferin aus Köln bei einem Besuch begleitet.

Was macht ein Sterbebegleiter eigentlich? Was motiviert jemanden dazu, diese Aufgabe zu übernehmen? Und wie geht mal als Hospizhelfer damit um, wenn die Betreuten sterben? Hospizhelferin Hana Petri-Böhnke berichtet.

Lokalzeit Köln, Oktober 2016