Vaclav Demling

Redakteur, Journalist, Lektor, Korrektor, Bonn

3 Abos und 1 Abonnent
Artikel

Working Capital: Eine Definition für Macher

Das Working Capital ist ein Indikator für die Liquidität eines Unternehmens. (© 2016 Thomas Klee/Shutterstock)

Wie stark ist die Finanzkraft Ihres Unternehmens? Ein Teil der Antwort steckt im Working Capital, das zu den Bilanzkennzahlen gehört. Seine Definition lautet: Working Capital ist Umlaufvermögen abzüglich der kurzfristigen Verbindlichkeiten. Bei der optimalen Höhe des Werts kommt es allerdings auf die Branche an.
Zum Original