Uta Schindler

Freie Wissenschaftsjournalistin & Filmautorin, Stuttgart

2 Abos und 2 Abonnenten
Artikel

Warum sind die Bildschirmfarben beim Programmieren oft umgekehrt?

© non-exclusive / Getty Images / iStock (Ausschnitt)

Grün leuchtende Zeichen, die über einen schwarzen Monitor flimmern. In Filmen wird dieses Klischee vom Programmieren gerne aufgegriffen, um dem Coden einen düsteren, mysteriösen Touch zu geben. Aber woher kommt es, dass viele Programmierer oft mit Bildschirmfarben arbeiten, die genau andersherum dargestellt werden, als die meisten von uns gewohnt sind? Schwarzer Grund und helle Schrift: Hat das sensorische, psychologische oder traditionelle Gründe?

Ob zum Vergnügen oder während der Arbeit: Viele von uns verbringen einen Großteil des Tages damit, auf blendend helle Bildschirme zu schauen. Wahrscheinlich auch jetzt gerade, wenn Sie diesen Artikel klassisch online als schwarzen Text auf hellem Hintergrund lesen...


Zum Original