Uta Schindler

Freie Wissenschaftsjournalistin & Filmautorin, Stuttgart

2 Abos und 2 Abonnenten
Artikel

Warum muss man Pipi, wenn man Wasser plätschern hört?

Adobestock 101519892 kevers.jpeg.2891139

© KEVERS / STOCK.ADOBE.COM (AUSSCHNITT)

Es ist schon merkwürdig. Hört man Wasser plätschern, rauschen oder tropfen, verspürt man auf einmal ein dringendes Bedürfnis. Warum? Nun ja, für dieses Phänomen gibt es keine Erklärung, die wissenschaftlich belegt ist - aber drei plausible Vermutungen.

Zwar wissen wir nicht sicher, warum man aufs Klo muss, wenn man Wasser fließen hört. Niemand bezweifelt aber, dass das Phänomen existiert. 1974 wurde zum Beispiel in der medizinischen Fachzeitschrift "The New England Journal of Medicine" ein Artikel abgedruckt, in dem ein Arzt über die Erfolge des "Audio-Katheters" schreibt: Prostata-Patienten, die nach einer OP Schwierigkeiten hatten, Wasser zu lassen, spielte man Wassergeräusche vom Tonband vor. Und siehe da...

Zum Original