71 Abos und 6 Abonnenten
Artikel

Nepotismus als Staatsräson – Rom zur Zeit der Renaissance

Nepotismus als Staatsräson – Rom zur Zeit der Renaissance

Der Papstthron war für die mächtigsten Familien Roms ein lukratives Geschäft. Kein Wunder, dass Seilschaften, Korruption und Mord im Rom der Renaissance an der Tagesordnung waren.

Aus G/Geschichte 10/2015.