Tobias Jochheim

Texte mit Herz und Hirn (Journalist), Düsseldorf

5 Abos und 3 Abonnenten
Artikel

Der einsamste Wal der Welt

4109970574

Illustration: Phil Ninh

Seit einem Vierteljahrhundert durchstreift ein Wal den Pazifik, völlig allein. Weil "52" anders singt als alle anderen, antwortet ihm niemand. Nun soll ihn eine Expedition aufspüren.

Das Schlimmste ist nicht das Alleinsein. Das Schlimmste ist die Einsamkeit in einer Menge. Ignoriert zu werden von jenen, zu denen man gehören will und um deren Aufmerksamkeit und Zuneigung man buhlt.

Das Schlimmste ist nicht, tot zu sein. Das Schlimmste ist, sich die Lebendigkeit von anderen absprechen lassen zu müssen. Machtlos im Sarg zu liegen oder im Wachkoma. Oder als Wal auf einer Frequenz von 52 Hertz zu singen, wenn alle anderen dasselbe auf 17 Hertz tun. (...)

Zum Original