Thomas Schumm

Wirtschafts- und Börsenjournalist, München

2 Abos und 0 Abonnenten
Artikel

Aktienrückkäufe // Von Apple und Co mit einem ETF profitieren

Die Aktie von Apple sei viel zu billig! Zu hören ist das immer wieder von Hedgefondsmanager Carl Icahn. Deshalb drängt er Apple-CEO Tim Cook immer wieder zu Aktienrückkäufen (Backbacks). Tatsächlich hat dieser auch schon Milliarden investiert. Carl Icahn darf sich freuen. Bislang ging sein Kalkül auf. Der Apple-Kurs ist kräftig gestiegen. Doch Icahn will noch mehr. Der Apple-Kurs soll möglichst über 200 Dollar steigen.

Das Prinzip von Aktienrückkäufen ist denkbar einfach. Das Angebot wird verknappt und die Nachfrage gesteigert - und schon steigen die Kurse.





Bildquelle: Wilhelmine Wulff / pixelio.de [bearbeitet]

Zum Original