Thomas Fritz

Freier Sportjournalist und Texter (Print, Online), Leipzig

13 Abos und 6 Abonnenten
Artikel

So haben RB Leipzigs Profis den Weihnachtsurlaub verbracht

Nordi Mukiele verbachte seinen Urlaub unter anderem bei der Familie in Paris. Foto: gepa-pictures

Die Kicker von Bundesliga-Tabellenführer RB Leipzig zog es über die Feiertage in die weite Welt hinaus. Timo Werner besuchte in den USA ein Basketball-Spiel und Torhüter Peter Gulasci traf die brasilianische Stürmer-Legende Ronaldo. Coach Julian Nagelsmann suchte dagegen ein nasskaltes Abenteuer in den Allgäuer Alpen.

Von Thomas Fritz

Leipzig. Während in Sachsen zwischen Weihnachten und Silvester meist nasskaltes Wetter herrschte, ließen sich die Stars von Bundesliga-Herbstmeister RB Leipzig im verdienten Weihnachtsurlaub in der Regel von der Sonne verwöhnen. So wie Konrad Laimer (22), der den Jahreswechsel im sonnigen Florida verbrachte. Mit seiner Freundin Ines-Sarah postete er auf Instagram einen Schnappschuss aus Miami Beach. Das Paar macht einen glücklichen Eindruck. Kein Wunder bei den sommerlichen Temperaturen im „Sunshine State".

Auch Stürmer Timo Werner (23) zog es über den Großen Teich. Der deutsche Nationalspieler und bekennende Basketball-Fan verfolgte in der Millionenmetropole New York kurz vor dem Jahreswechsel das NBA-Spiel zwischen den Brooklyn Nets und den New York Knicks. Die Gäste entschieden die Partie übrigens 94:82 für sich. Wem der RB-Angreifer die Daumen drückte, ist indes nicht bekannt.

Marcel Sabitzer (25) und seine Partnerin Katja Kühne (34) turtelten unterdessen auf den Malediven im Indischen Ozean. Die Gewinnerin der RTL-Show „Der Bachelor" aus dem Jahr 2014 postete auf Instagram ein Foto mit einem Ring an der linken Hand. Der österreichische Nationalspieler schrieb dazu „Thank you for yes". Offen ist, ob damit die Verlobung oder schon die Hochzeit gemeint ist.

Gulasci traf Ronaldo

Ähnlich weit weg zog es RB-Schlussmann Peter Gulacsi (29). Gemeinsam mit Ehefrau Diana und dem sechs Monate alten Söhnchen Dominik Zoltán genoss der Ungar die Sonne auf den Seychellen. „Ich bin dankbar für alles, was passiert ist", schrieb Gulacsi angesichts seines privaten Glücks und des sportlichen Erfolgs mit RB. „Und ich freue mich auf ein weiteres spannendes Jahr." Ronaldo, der brasilianische Weltmeister aus dem Jahr 2002, weilte per Zufall ebenfalls auf der Inselgruppe vor der afrikanischen Ostküste. Da wurde der Keeper selbst zum Fan, wie sein Instragram-Schnappschuss beweist.

Im ägyptischen Badeort Hurghada am Roten Meer verbrachten Lukas Klostermann (23) und Partnerin Laura ein paar entspannte Tage. „Urlaubsmodus", kommentierte der Verteidiger das malerische Foto mit Sonnenuntergang im Hintergrund.

Auch der Österreicher Hannes Wolf entschied sich für einen Badeurlaub. Von der Inselgruppe Ko Phi Phi vor der Westküste Süd-Thailands postete er ein traumhaftes Foto mit seiner Freundin im Arm. Dazu schrieb der 20-Jährige an seine Fans: „Gesundes neues Jahr aus dem Paradies!"

Konaté pilgert nach Mekka

Innenverteidiger Dayot Upamecano (21) flog dagegen zu seiner Familie ins westafrikanische Guinea-Bissau, wie ein Instagram-Foto mit seinem Vater und weiteren Familienmitgliedern zeigt. „Es gibt nichts besseres. Danke, Gott. Papi", kommentierte er glücklich.

In religiöser Mission unterwegs war Upamecanos Verteidiger-Kollege Ibrahima Konaté (20) in Saudi-Arabien. Mit seinem Kumpel Myziane Maolida vom OGC Nizza pilgerte er nach Mekka, heiligste Stätte des Islams und Geburtsort des Propheten Mohammed. In den sozialen Medien postete Konaté ein Foto, das ihn in einem weißen Gewand vor der Kaaba zeigt. Zuvor hatte der Franzose schon Dubai am Persischen Golf besucht.

Dort hielt sich auch sein RB-Mitspieler Amadou Haidara (21) auf, der unter anderem mit einem Quad zu einer Tour in die Wüste aufbrach. Später ließ sich Haidara, lässig in Lederjacke, beim Essen in einem Restaurant weit über den Dächern des Emirats ablichten.

Nicht ganz so weit weg zog es Mittelfeld-Motor Diego Demme. Der 28 Jahre alte RB-Kicker mit italienischen Wurzeln postete einen Schnappschuss aus Neapel. Im Hintergrund erkennt man das Mittelmeer und einen fast wolkenlosen Himmel. Demme sieht zufrieden aus.

Nagelsmanns Alpen-Abenteuer

Völlig anders als die meisten seiner Spieler verbrachte Coach Julian Nagelsmann seine freien Tage. Der Erfolgscoach absolvierte eine nasskalte Canyon-Tour in den Allgäuer Alpen, wo er sich mit Helm und Neoprenanzug freudestrahlend in einem Gewässer aufnehmen ließ. Brrr!

Ob Verteidiger Marcel Halstenberg die Reiselust packte, darüber ließ er zumindest auf Instagram seine Fans im Ungewissen. Stattdessen stellt er ein romantisches Foto mit seiner Frau Franziska und seinem fast sechs Monate alten Töchterchen vorm Christbaum ins Netz.

Der französische Verteidiger Nordi Mukiele (22) zeigte sich ebenfalls familienverbunden. Erst reiste er mit Bruder Nordan nach Barcelona, später verbrachte er wie Mittelfeld-Stratege Christopher Nkunku (22) Zeit mit seinen Lieben in Paris.

Egal wohin es sie verschlug, die RB-Stars haben offenbar viel Kraft getankt vorm Trainingsauftakt zur Rückrunde am Montag.

Mehr Infos zum Thema.


Zum Original