1 Abo und 1 Abonnent
Artikel

Es gibt eine Strafe fürs Kinderkriegen - und in Deutschland zahlen sie vor allem Mütter

Verena und carlotta birkhold 4 c  stella schalamon.jpg 2

Verena würde nichts anders machen, aber die Geburt von Carlotta hat starke Auswirkungen auf ihr Einkommen.

Im März 2019 veröffentlichten fünf Wissenschaftler:innen eine Studie, in der sie untersuchten, wie sich Kinderkriegen auf das Einkommen der Eltern auswirkt. In allen sechs untersuchten Ländern - Dänemark, Schweden, dem Vereinigten Königreich, den Vereinigten Staaten, Österreich und Deutschland - zeigte sich derselbe Effekt: Nach dem ersten Kind verringert sich das Einkommen der Mutter stark. Das Einkommen des Vaters kaum. Die Wissenschaftler:innen betiteln diesen Effekt „Child Penalties". Auf Deutsch: Strafen fürs Kinderkriegen.



Zum Original