22 Abos und 20 Abonnenten
Artikel

Steuerreform: Das ändert sich 2016 für Unternehmen

Auf der einen Seite beschert sie uns mehr Geld, auf der anderen Seite zieht sie es Unternehmern aber auch wieder aus der Tasche. Wichtige Änderungen für Klein- und Mittelbetriebe durch die Steuerreform im Überblick.

Die gute Nachricht zuerst: Durch die beschlossene Steuerreform sollte fast allen von uns mehr Geld im Börsel bleiben. Im Schnitt rund EUR 1.000 Entlastung pro Jahr für Steuerpflichtige will die EUR 5 Mrd. schwere Tarifsenkung der Einkommensteuer bewirken. Auf der anderen Seite muss die Steuerreform natürlich auch gegenfinanziert werden – und dafür werden Unternehmen in die Pflicht genommen. Die Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht etwa betrifft fast jeden Unternehmer und ist nicht nur mit Investitionskosten, sondern auch mit einem erhöhten internen Verwaltungsaufwand verbunden. forum.ksv hat alle wesentlichen Neuerungen zusammengefasst, dieab 2016 auf KMU und Selbstständige zukommen.

Lesen Sie mehr im Original (PDF)