Sonja Steppan

Redakteurin / Journalistin, München

19 Abos und 0 Abonnenten
Artikel

HELMUT SURPRISE

Yoyo: What’s you name, man?

Helmut Grokenberger: Helmut Grokenberger.

[pointing to his cab license]

Helmut Grokenberger: Here, you can read it. That's me.

Yoyo: Helmet?

Helmut Grokenberger: Helmut.

Yoyo: That's your name?

Helmut Grokenberger: Yeah.

Yoyo: Ha ha ha ha ha. That's a fucked up name to be namin' your kid! Helmet! See, 'cause in English, a helmet would be like, you know, like something you would wear on your head, you know? You a... a helmet! Ha ha ha! In English, that would be like callin' your kid, uh, "Lampshade" or some shit like that: 'Hey, Lampshade! Come here and clean up your room!' Ha ha ha ha ha!

Helmut Grokenberger: So, what's your name?

Yoyo: Yoyo.

Helmut Grokenberger: What?

Yoyo: Yoyo. That's my name.

Helmut Grokenberger:...is Ihr Name?

Yoyo: What? Yoyo.

Helmut Grokenberger: Yoyo. Yoyo.

[laughing]

Helmut Grokenberger: Yoyo. Yoyo, das ist Spielzeug für Kinder.

Yoyo: It ain't got nothin' to do with that. It's my name. Yoyo.

Helmut Grokenberger: It's a toy for kids, Yoyo.

Yoyo: Ain't got nothin' to do with that, man.

Helmut Grokenberger: Okay. Your name Yoyo, my name Helmut. Yoyo, Helmut. It's good.



In Jarmusch’ „Nights on Earth“ sitzt Armin Müller-Stahl in der Rolle eines Ex-Clowns aus der DDR als Taxifahrer Helmut hinter dem Steuer – und kann zwar weder richtig Englisch, noch Autofahren, doch umso erlebnisreicher gestaltet sich die Fahrt für Giancarlo Esposito. Durch das winterliche New York brausend suchen sie nach dessen Schwägerin Angela, und sind in ihrer Unterschiedlichkeit an Komik kaum zu überbieten. 

Helmut Grokenbergers skurriler Charakter bot eine Steilvorlage für den digitalen Veranstaltungsguide ASK HELMUT, der ähnlich wie eine unvorhergesehene, unterhaltsame Taxifahrt durch die Nacht funktioniert: einfach einsteigen, sich auf eine Abenteuer einlassen, Begegnungen passieren lassen, bereichert werden.


Seit 2014 stellt ASK HELMUT bundesweit die Regeln der Kulturszene auf den Kopf: Via App oder Website verlost der Guide mitunter Tickets, schlägt auch den versiertesten Nachtschwärmern neue Locations vor, und forscht in den Tiefen der Großstädte nach musikalischen Perlen. 

Wer Knalleffekte, Konfetti und Ungewisses liebt, kann sich zudem an einem Surprise-Paket erfreuen: Für 25,-€ à 2 Tickets plant man lediglich den Tag – und erhält erst 6 Stunden vor der Veranstaltung Bescheid, wohin ASK HELMUT einen entführt. Adrenalinschub garantiert!

Mittlerweile ist ASK HELMUT längst kein Geheimtipp mehr: Die täglichen Empfehlungen spannender Events werden aktuell auf Hamburg, Köln, Leipzig, und München ausgeweitet. Letztere Stadt kommt an sofort in den Genuss, nicht nur über soziale Kanäle oder die Süddeutsche Zeitung von Konzerten, Filmen, Ausstellungen, Theater- oder Tanz-Highlights zu erfahren, sondern sich abends auch von der HELMUT SURPRISE ausführen zu lassen.


Wer sein FOMO ignorieren und exklusiv eintauchen möchte, kann sich also in der bayrischen Landeshauptstadt davon überzeugen lassen, dass man trotz der angeblichen Beschränktheit an Venues mancherlei Versteck nicht auf dem Schirm hat. 

Dabei bezeichnet das passionierte Gründerteam von ASK HELMUT rund um Conny Lohmann die SURPRISE als eine Art Anti-Algorithmus: “Durch die ganze Personalisierung im Netz sind wir immer mehr in unseren Bubbles gefangen. Dabei ist genau das Unvorhersehbare und Überraschende das, was die stärksten Emotionen in uns weckt. Wir möchten Menschen dazu bringen, neue Orte und Künstler zu entdecken, sich inspirieren und überraschen zu lassen. Sie müssen nichts recherchieren oder entscheiden und bekommen garantiert einen spannenden Abend.“


Gegründet von Musikern, Designern, Theaterleuten, Kunstbegeisterten und Spezialisten für digitale Innovation, arbeitet ASK HELMUT daran, das beste Publikum zu den schönsten Events der Stadt zu bringen – und knüpft dabei ortsübergreifend Bande zwischen den jeweiligen Veranstaltern, Künstlern und neugierigen Besuchern. Erhältlich ist die Münchner Version des schillernden Surprise-Pakets bislang sowohl über die Website als auch in handverlesenen Museumshops und Concept Stores wie Kauf dich glücklich, Literatur Moths, Sodabooks, Bean Store oder Aroma. 



(Pssst! Im Überraschungsprogramm der Event-Wundertüte finden sich übrigens nicht nur reguläre Veranstaltungen sondern zudem bereits ausverkaufte Konzerte, Sonderveranstaltungen mit Künstlern, oder heiße Newcomer.)





WAS: HELMUT SURPRISE

WIEVIEL: 25,-€ / 2 Tickets

WER: ASK HELMUT

LINK: https://helmutsurprise.com