Solveig Michelsen

Reise-, Berge-, Outdoor-Journalistin, München

1 Abo und 4 Abonnenten
Reportage

Klettern ohne Augenlicht

Auf den ersten Blick ist die Klettergruppe des Sehbehinderten- und Blindenzentrums Südbayern (SBZ) eine Jugendgruppe wie jede andere … wäre da nicht verblüffend viel Disziplin. Die ist hier oberstes Gebot, denn die drei Mädels und fünf Jungs sind überwiegend blind oder sehbeeinträchtigt, sehen z.B. nur bis zu einer Distanz von 30 Zentimetern. Da muss doppelt auf Sicherheit geachtet werden: Die Taschen liegen nicht verstreut herum, sondern fein säuberlich an einer Stelle; wer nicht mit Klettern oder Sichern beschäftigt ist, setzt sich auf den Boden; auch laute Unterhaltungen sind tabu – die Geräuschkulisse in der Halle ist ohnehin anstrengend genug.

Mehr zu lesen im Panorama-Magazin 3/2020 (Knotenpunkt) oder unter:
https://www.alpenverein.de/DAV-Services/Panorama-Magazin/