1 Abo und 2 Abonnenten
Artikel

Orbitaler Schrottplatz - Der Weltraum ist so vermüllt wie die Erde

Ein rasend schnelles Trümmerfeld kreist um die Erde - und es wird immer größer. Wenn keine Lösungen gefunden werden, könnte das zu einer Katastrophe führen.

Ähnlich einem harten Schlag auf die Schulter beschrieb Lottie Williams den Moment, als sie beim Spazierengehen von einem Stück Weltraumschrott getroffen wurde. Verletzungen trug sie nicht davon - das Metall war nur wenige Zentimeter groß. Aber die junge Frau aus Oklahoma ging in die Geschichte der Raumfahrt ein. Obwohl die Nasa den Vorfall von 1997 nie offiziell bestätigte.

Beim Wiedereintritt in die Atmosphäre verglühen Raketen- und Satellitenteile nicht immer komplett. Erst Anfang April vergangenen Jahres stürzten Teile des chinesischen Satelliten Tiangong 1 in den Pazifik, nachdem schon zwei Jahre zuvor der Kontakt zur Bodenstation abgebrochen war. Dass der Satellit über dem Meer abstürzte und nicht dort, wo Menschen wohnen, war pures Glück. Trotzdem geben Experten Entwarnung: Die Wahrscheinlichkeit auf der Erde von Raketen- oder Satellitenteilen getroffen zu werden, liegt bei eins zu einer Trillion. Die eigentlichen Gefahren des Weltraummülls lauern woanders.

[...]

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/orbitaler-schrottplatz-der-weltraum-ist-so-vermuellt-wie-die-erde-100.html