5 Abos und 7 Abonnenten
Artikel

In der Pandemie kommt es auch auf die Wortwahl an

Unser Sprachgebrauch hat sich seit Ausbruch der Pandemie stark verändert.

Wörter wie "Verdachtsfall" oder "abgesondert" sind mittlerweile Teil der Alltagssprache. Welchen psychologischen Effekt solche Begriffe haben können. Und welche Alternativen es gibt.

Zum Original