1 subscription and 0 subscribers
Article

Proteste im Iran: Warum deutsche Unternehmen nicht im Iran investieren

4 formatoriginal

Um die Gründe für die Proteste zu verstehen, muss man etwa zwei Jahre zurückgehen. Nach mühsamen Verhandlungen mit den USA, Russland, China, Frankreich, Großbritannien und Deutschland fielen die Sanktionen gegen den Iran, die seit 2009 das Land ökonomisch in die Isolation gezwungen hatten. Für den iranischen Reform-Präsidenten Hassan Rohani war das ein mühsam erkaufter Sieg. Er konnte sich nicht zuletzt gegen konservative Kräfte durchsetzen, weil er die junge Bevölkerung auf seiner Seite hatte.

Original