1 Abo und 0 Abonnenten

Agiles Projektmanagement mit Hilfe von Kanban

Agiles Projektmanagement mit Hilfe von Kanban
Was ist Agiles Projektmanagement?
Agiles Projektmanagement hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Die Idee entstand 2001 und wurde vor allem für Softwareteams entwickelt. Im Gegenteil zum traditionellen Projektmanagement beruht agiles Projektmanagement kanban auf Agilität – also Flexibilität. Es bedarf bei dieser Art von Projektmanagement weniger Planung und mehr Toleranz bezüglich Zeit und Kosten. Dies erleichtert es ungemein auf Veränderungen oder Zwischenfälle zu reagieren. Um ein agiles Projekt zu managen, können unterschiedliche Softwares verwendet werden. Am bekanntesten sind Scrum, Kanban und Scrumban.
Was ist Kanban und wie funktioniert es?
Kanban kommt aus Japan und bedeutet übersetzt „Signalkarte“ oder „Schild“. Die Methode wurde von Toyota für den Fertigungsbereich entwickelt, später dann von Softwareunternehmen erweitert. Der Philosophie basiert darauf, dass die einzelnen Aufgaben eines Unternehmens oder eines Projekts sich gegenseitig bedingen und nicht im Vorhinein zeitlich detailliert durchgeplant werden können. Plant man diese sehr detailliert, kann man schlecht auf Zwischenfälle oder Veränderungen reagieren. Es kann deshalb zu Aufgabenstaus und Aufgabenengpässen kommen. Mit Hilfe der Kanban Methode werden die Aufgabenverteilung und der gesamte Workflow effizienter und flexibler organisiert. Die Methode basiert auf einem Pull-System, bei der die Arbeit im Gegenteil zum Push-System nicht komplett vorausgeplant wird, sondern sich nach der Nachfrage der nächsten Aufgaben richtet. Kanban kann von verschiedenen Unternehmen, Abteilungen, Branchen und Teams genutzt werden. Die Anzahl der Mitarbeiter spielt keine große Rolle. Sowohl große Unternehmen als auch kleine Start-Ups oder Freelancer können Kanban zur Workflow Organisation oder zum Projektmanagement verwenden.
Wie wird es angewandt?
Um Kanban zu implementieren sind keine großen Veränderungen nötig, was den Prozess sehr einfach macht. Das System kann in die bereits existierenden Strukturen integriert werden. Das Allerwichtigste ist die Visualisierung des Workflows und der einzelnen Aufgaben, welche am Projekt beteiligt sind. Diese sollten für alle Mitarbeiter klar ersichtlich sein. Zur Visualisierung wird ein Kanban-Board mit verschiedenen Spalten und Swamlanes verwendet. Die Einzelaufgaben werden in diese eingetragen. Als zweites ist noch wichtig, dass jede Spalte ein bestimmtes Limit an Aufgaben zugeteilt bekommt, die gleichzeitig bearbeitet werden können. Das hilft den Workflow effizienter und flexibler zu gestalten, denn erst wenn eine Aufgabe erledigt ist und an die nächste Spalte abgegeben wird, kann man sich einer neuen Aufgabe widmen. Kanban fördert zudem den Teamzusammenhalt und die Verantwortung der einzelnen am Projekt beteiligten Mitarbeiter, was zusätzlich deren Motivation steigert. Das Kanban-Board kann physisch und digital genutzt werden, wobei die meisten Unternehmen dieses digital bevorzugen, was viele Vorteile mit sich bringt. Nicht nur ist das Board weltweit im Internet verfügbar und wird zeitgenau angepasst, sondern die Kanban Software hilft auch bei der Errechnung von Kennzahlen und kann mit anderen bereits im Unternehmen genutzten Softwaretools kombiniert werden.
Was sind Scrum und Scrumban?
Scrum ist ein Framework, bei dem ein Projekt in Zeitintervalle und kleine Projektzyklen (Sprints) unterteilt wird, die zwischen 2 und 4 Wochen andauern. Hinzu kommen ein tägliches Meeting und Feedback am Ende jedes Sprints. Scrumban ist eine erweiterte Form von Scrum, die mit einigen Funktionen von Kanban ergänzt wurde. So wird im Gegenteil zu Scrum bei Scrumban der Workflow genau wie bei Kanban visualisiert und die laufende Arbeit mit Hilfe von Aufgabenlimits begrenzt. Des Weiteren kann man auch bei Scrumban das Board je nach Team, Branche oder Unternehmen anpassen.
Fazit
Agiles Projektmanagement wird immer beliebter, da es im Gegenteil um traditionellen Projektmanagement flexibler ist und leichter auf Veränderungen reagieren kann. Um ein Projekt agil managen zu können kann man unterschiedliche Softwares verwenden. Scrum wird im Bereich Projektmanagement bereits ziemlich lang verwendet. In den letzten Jahren haben aber auch Kanban, Scrumban und andere Modelle an Beliebtheit gewonnen.
https://tvueberregional.de/politik-verspielt-das-vertrauen-der-unternehmer/
https://tvueberregional.de/qr-codes-gehoert-die-zukunft/

Lesen Sie den ganzen Artikel