Dipl.-Ing. Nikolaus Fecht

Fachjournalist, PR-Texter, Moderator, Gelsenkirchen

1 Abo und 1 Abonnent
Moderation

Podiumsdiskussion: „Reiner „Stahlinismus“ ist passé, es lebe die Mischbauweise"

Exklusiv: bbr-Podiumsdiskussion auf dem Lightweight Technologies Forum in Düsseldorf

Come together!

In jeder Hinsicht perfekt passt dieser Songtitel von John Lennon, denn im Mittelpunkt der bbr-Podiumsdiskussion stand die Mischbauweise. Unter der Moderation von bbr-Stammautor Nikolaus Fecht beleuchteten fünf Experten aus der Aluminium- und Stahlindustrie, Laserbranche, Wissenschaft sowie dem Maschinen- und Anlagenbau, wie sich Aluminium mit Stahl und anderen Werkstoffen verbinden lässt.

Der Veranstalter Reed Exhibition gab mit dem Lightweight Technologies Forum Ausstellern die Möglichkeit, über ihre Ideen und Lösungen zum Thema multimaterialen Leichtbau und hybride Lösungen zu informieren. Dieses Konzept inspirierte bbr dazu, mit Unterstützung des Open Innovation Research Cluster AMAP aus Aachen eine Diskussionsrunde zu planen. Das bewusst provokative Thema lautete: „Reiner „Stahlinismus“ ist passé, es lebe die Mischbauweise - doch wie fügt es sich? Eine Diskussionsrunde rund um multimateriales Kleben, Schweißen, Nieten und Lasern.“

Mehr dazu folgt in bbr/Henrich Publikationen im Februar 2017