5 Abos und 2 Abonnenten
Artikel

Kommentar: Es muss ein Plan her

Nicht alles ist in den vergangenen Jahren in der Zellinger Verwaltung glatt gelaufen – doch für den Projektstau gibt es noch mehr Gründe. Foto: Moritz Baumann

Schluss mit den politischen Grabenkämpfen: Den Investitionsstau in Zellingen wird man nur gemeinsam bewältigen. Das Problem ist da – und muss gelöst werden. Jetzt.

Der Streit um liegengebliebene Bauprojekte in Zellingen hat Spuren hinterlassen – vor allem im persönlichen Miteinander. Der Konflikt zwischen Gemeinderat, Bürgermeister und Verwaltung kostet unnötig Kraft, die an anderer Stelle gebraucht wird. Bis zur Kommunalwahl sind es noch sieben Monate – genug Zeit für einen späten Neustart. Es muss ein Plan her, wie es in den kommenden sechs Jahren weitergehen soll.

Ein Anfang wäre, den Investitionsstau nicht länger klein zu reden. Die Bürger verdienen eine Erklärung, warum sich so viele Projekte verzögern – denn die Folgen sind spürbar: Die Retzbacher Feuerwehr muss länger auf ihren Neubau warten. Die Vereine müssen sich bei der Sanierung der Friedrich-Günther-Halle weiter gedulden. Und auch die Bauhofmitarbeiter müssen vorerst ohne neuen Sozialraum zurechtkommen. Das Problem ist da – und muss gelöst werden.

Alle müssen an einem Strang ziehen

Dafür sollte zuerst die Zusammenarbeit auf ein neues Fundament gestellt werden. Es ist höchste Zeit, die politischen Grabenkämpfe zu beenden, denn die braucht in der Kommunalpolitik wirklich niemand. Eine Klausurtagung wäre eine gute Gelegenheit, Vertrauen zu schaffen – und gemeinsam eine Strategie zu entwickeln.

Denn es gibt genug offene Fragen. Wie lassen sich die Prozesse in der Verwaltung verbessern und weitere Verzögerungen verhindern? Welche Aufgaben können ausgelagert werden? Wie kann der Gemeinderat, wie können die Bürger besser informiert und eingebunden werden?

Darauf müssen Bürgermeister, Gemeinderat und Verwaltung eine gemeinsame Antwort finden. Das Konzept sollte dann noch vor der Kommunalwahl öffentlich gemacht werden.

Zum Original