Michael Schophaus

Reporter, freier Journalist & Textchef, Hamburg

5 Abos und 1 Abonnent
Feature

Das Drama vom Roten Pis

Es ist Sonntag, der 7. Oktober 1951, als Erwin Piscator in der Vergangenheit landet. Irgendwo da draußen hat sie ihn eingeholt, über dem stürmischen Atlantik. Als er nach seinem Flug von New York nach Hamburg deutschen Boden betritt, wackeln die Beine des schmächtigen Mannes. Er ist 57 Jahre alt, kraftlos und enttäuscht, weil er mit seiner Karriere wieder ganz von vorn anfangen muss. Vor fast 20 Jahren war er vor Adolf Hitler geflohen. Jetzt hat ihn der Kommunistenjäger Joseph McCarthy aus Amerika vertrieben.