Melanie Öhlenbach

Journalistin·Redakteurin·Bloggerin, Bremen

15 Abos und 1 Abonnent
Artikel

Jahreszeitliche Grabbepflanzung: Friedhofspflanzen im Winter - VorsorgeWeitblick

2018 11 wintergrab titel 1440x730

Wenn die Tage kürzer und kälter werden, legt sich die Natur zur Ruhe. Das spiegelt sich auch auf dem Friedhof wieder. „Der Winter ist traditionell die Zeit der Grabruhe", sagt Christian Engelke, Gartenbauingenieur und Vorstandsmitglied im Fachverband Raumbegrünung und Hydrokultur im Zentralverband Gartenbau. Frisches Grün darf aber dennoch gepflanzt werden - zumindest solange der Boden nicht gefroren ist und die Pflanzen mit den winterlichen Temperaturen zurechtkommen. Zudem ist es ratsam, regelmäßig abgefallenes Laub und Äste zu entfernen, damit die Grabstelle auch in der dunklen Jahreszeit gepflegt aussieht.

Zum Original