2 Abos und 1 Abonnent
Artikel

Kirche: „Kinderschutz pädophilienahen Sexualpädagogen anvertrauen?" - WELT

09.06.2021 – Seit Jahren muss sich die katholische Kirche mit Missbrauchsfällen auseinandersetzen. Dazu hatte die Bundeskonferenz der kirchlichen Präventionsbeauftragten kürzlich einstimmig ein Positionspapier verabschiedet. Als ein Ziel wird die „Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen" in der Kirche angegeben.

Aus Sicht des Elternvereins Nordrhein-Westfalen beinhaltet das Papier aber katastrophale Fehler. Das Schreiben beginnt mit der Frage: „Wollen Sie den Kinderschutz wirklich pädophilienahen Sexualpädagogen anvertrauen?"

Konkret wird dieser Vorwurf in dem Brief unter anderem auf den Sexualtherapeuten Uwe Sielert bezogen.

Zum Original