1 Abo und 1 Abonnent
Artikel

Seltene Erden: Dieser Unternehmer verspricht Deutschland mehr Unabhängigkeit von China

Handelsblatt, 17.02.2022 - Wer an den Ort will, von dem aus Charles Lew die deutsche Industrie mit einem entscheidenden Rohstoff für die Verkehrs- und Energiewende versorgen möchte, hat einen langen Weg vor sich. Von der westaustralischen Metropole Perth geht es zwei Stunden mit einer Propellermaschine Richtung Norden, dann mit dem Auto auf eine sechsstündige Fahrt durch die Halbwüste. Das Ziel ist ein staubiges Gebiet namens Yangibana, das laut Lew unter dem rotbraunen Boden einen Schatz bereithält: eine der höchsten Konzentrationen von Seltenen Erden der Welt.


Der Markt für die gefragten Metalle, die für Elektroautos, Windräder und Smartphones benötigt werden, wird bisher von China dominiert. Dies weckt die Sorge, dass die Regierung in Peking Lieferungen als Druckmittel einsetzen könnte.

Zum Original