1 Abo und 1 Abonnent
Artikel

Urlaubsglück für jedermann - die Kreuzfahrt

Die Augen strahlen bei dem Gedanken an den letzten Urlaub und die Sehnsucht nach ein paar Tagen an Bord ist groß. Jeder, der die Kreuzfahrt für sich entdeckt hat, kennt diese Gefühle. Doch warum ist das so? Immer mehr entscheiden sich für den Urlaub auf See und bleiben dabei. Kein Wunder bei der unendlichen Vielfältigkeit einer Kreuzfahrt. Für jeden Geschmack ist etwas dabei und das breite Angebot der Kreuzfahrt Reedereien erfüllt alle Wünsche. 

Der Alltag wird immer stressiger und gerade der Urlaub soll für absolute Entspannung sorgen. An Bord beginnt diese spätestens bei Ablegen des Schiffes aus dem Hafen. Majestätisch kreuzen die Ozeanriesen das Meer und die Sorgen des Alltags können buchstäblich über Bord geworfen werden. Die Weite des Meeres lässt die eigene Welt plötzlich ganz klein erscheinen.

Die Kreuzfahrtbranche verzeichnet einen rasanten Wachstum. Über 2,2 Millionen Deutsche verreisten im Jahr 2018 mit dem Schiff. Kein Wunder, innerhalb eines Urlaubs können gleich mehrere Destinationen entdeckt werden und das ganz entspannt. Das Hotel bringt den Urlauber über Nacht zum nächsten Ort, an dem das nächste Abenteuer wartet. So können je nach Route ein Strandurlaub mit einer Städtereise kombiniert werden.

Doch nicht nur tagsüber ist viel geboten. Kaum eine Lokalität an Land hat so viel Charme, wie die Bars der Kreuzfahrtschiffe. Mit einem Drink an der Reling stehen und auf das vorbeiziehende Meer sehen. Beobachten, wie die Sonne mit einem Farbspektakel im Meer versinkt. Nicht umsonst sagt man: „Die schönsten Sonnenuntergänge erlebt man auf See.“

Wer abends unterhalten werden möchte, muss nur einige Meter weiter gehen, denn ein eigenes Showensemble, mit Künstlern aus aller Welt, zaubert Abend für Abend Unterhaltung der Extraklasse auf die Bühne. Sänger, Komiker und Zauberer geben sich das Mikrofon in die Hand. Eigens kreierte Shows faszinieren Groß und Klein und reißen jeden mit. Ob zu „Bohemian Rhapsody“ von Queen oder „Dancing Queen“ von ABBA – kaum einen hält es dann noch auf den Plätzen.

Nachtschwärmer zieht es nach dem Ablegen in die Clubs des Schiffes oder auf die Poolparty. Das Entertainment Angebot ist dabei breit gefächert. Während an Deck zu Helene Fischer Discofox getanzt wird, kreisen nur ein paar Meter weiter die Hüften zu lateinamerikanischen Klängen oder nur ein Deck höher zu den aktuellen Charts.

„Morning Yoga“ lockt die Sportbegeisterten zum Sonnenaufgang auf das Außendeck. Unter fachkundiger Anleitung und mit Blick auf das Meer werden die müden Glieder gestreckt und fit für den Tag gemacht. Doch nicht nur morgens lädt das Fitnessprogramm zu Bewegung ein. Verschiedenste Kurse verteilen sich über den Tag und garantieren Spaß für Einsteiger und Profis.

Was macht die Kreuzfahrt so entspannt? Nur einmal müssen die Schränke bei der Ankunft eingeräumt werden. Der Koffer kann im Anschluss verstaut und erst kurz vor dem Abstieg wieder hervorgeholt werden. Jeden Tag ein neues Abenteuer. Verschiedenste Destinationen können entdeckt werden, ohne Zugfahrpläne, Sicherheitskontrollen oder Kofferziehen. Stressfreier reisen geht kaum. Entspannter nach Hause kommen wohl auch nicht.

Strand, Meer und gute Drinks will der eine, Kultur, Geschichte und neue Eindrücke der andere. Der perfekte Urlaub für jeden, beherbergt Konfliktpotential. Auf einem Kreuzfahrtschiff ist das Angebot vielseitig, dass sowohl Kleinkind, als auch Jugendlicher und Senior das Passende finden und gut versorgt sind. Auch wenn beim Abstieg Wehmut mitschwingt. Doch nur wer geht, kann wieder kommen.Die nächste Kreuzfahrt kommt bestimmt.