Klaus-Dieter Thill

Betriebswirt, Autor, Fotograf, Düsseldorf

7 Abos und 0 Abonnenten
Artikel

Gesundheitsanwendungen: Haus- und Fachärzte sehen die therapeutische Wirkung skeptisch

Worum es geht

Eine Befragung unter niedergelassenen Ärzte ging der Frage nach, für wie wahrscheinlich die Mediziner einen unterstützenden Effekt ihrer Therapie-Ansätze durch Apps auf Rezept erachten.

Facts & Figures

Die mit der Methode des Net Promoter Scores (NPS) durchgeführte Untersuchung bei knapp 260 Ärzten ergab einen Wert von -28,8%, die Gruppe der Skeptiker war dabei deutlich größer als die der Befürworter. Befragt nach den Gründen wurde Aspekte wie fehlende Belege für die Wirksamkeit, eine generelle Skepsis gegenüber Digital-Angeboten, vor allem bedingt durch die Datenschutz-Diskussion, aber auch eine erwartete Non-Compliance der Patienten genannt.

Quelle

Themen-Umfrage im Rahmen des IFABS Praxismanagement-Betriebsvergleichs, 12-2019

Weiterführende Informationen

Apps auf Rezept: Wie gewinnt man Haus- und Fachärzte für den Einsatz? Hinweise für Marketing und Vertrieb. Zum E-Book...

©IFABS / Thill

Veröffentlicht

Zum Original