Kerstin Beckert

Journalistin | Wissenschaft und Medizin | Diplom-Biologin, Renningen

3 Abos und 0 Abonnenten
Artikel

Diagnose und Therapie mit Radiopharmaka

Bei bestimmten Krankheiten kommen in der Medizin Radiopharmaka zum Einsatz. Mit den radioaktiven Subtanzen können zum Beispiel Erkrankungen der Schilddrüse und entzündete Gelenkschleimhäute behandelt werden. Aber auch in der diagnostischen Nuklearmedizin gehören sie dazu - wie bei der Einzelphotonen-Emissions-Tomografie (SPECT) und Positronen-Emissions-Tomografie (PET).