1 Abo und 3 Abonnenten
Artikel

"Ohne Paz y Bien wäre ich heute tot"

Wer jung und schwarz ist, hat es in Kolumbien besonders schwer. Doch es gibt Wege aus Benachteiligung, Kriminalität und Gewalt. Der Kulturschaffende Hermes und die Schülerin Hillary aus der Grossstadt Cali erzählen, wie dies mit Unterstützung der kolumbianischen Partnerorganisation Paz y Bien möglich wird.

Meine Titel-Geschichte für das Magazin von terre des hommes Schweiz mit Fotos von Jaír F. Coll. Zum Original