10 Abos und 11 Abonnenten
Artikel

(S+) Über neue (und alte) Absätze

Foto: Sergey Filimonov / Stocksy United

Manch einer trägt hohe Schuhe - und wird dafür beleidigt. Dafür gibt es keinen Grund, denn Pumps wurden ursprünglich überhaupt nicht für Frauen erfunden. Wie ein Schuhwerk über die Jahrhunderte das Geschlecht wechselte.


Der Popstar Harry Styles tut es, der Rapper Lil Nas X ebenfalls, genau wie Måneskin-Frontmann Damiano David und die Schauspieler Jared Leto und Billy Porter. Sie alle tragen Schuhe mit Absätzen. Mal mit schwindelerregend hoher Plateausohle, mal unauffällig als Blockabsatz unter einer Hose verschwindend, auf jeden Fall: nicht flach.

Damit sind sie im Gleichschritt mit Labels wie Gucci, Louboutin und Fendi, die seit einigen Jahren immer öfter in Kampagnen und auf Laufstegen Schuhe mit hohen Absätzen an Männern zeigen. Die Designer Marc Jacobs und Alessandro Michele lassen sich gleich selbst mit hohen Hacken ablichten.


(...)

Zum Original