1 Abo und 0 Abonnenten
Artikel

100 Jahre Frauenwahlrecht: Das war Bündes erste Ratsfrau

Katharina Eisele 01.12.2018 | Stand 01.12.2018, 16:37 Uhr

Mutig dürfte sie gewesen sein, unabhängig und engagiert. Zumindest Letzteres ist gut dokumentiert. Sie, das ist Erna Timmermann, Bündes erste Volksvertreterin. 1945 wurde sie als erste Frau in den Gemeinderat Ennigloh entsandt: 27 Jahre, nachdem Frauen politisch teilhaben durften, 27 Jahre, nachdem Frauen das allgemeine aktive und passive Wahlrecht gewährt wurde. „Die Briten mussten uns die gleichberechtigte Demokratie zeigen", sagt ihr Sohn Horst Timmermann (79) rückblickend.

Zum Original