10 Abos und 7 Abonnenten
Video

STORY OF CONVERSION

Wird geladen ...

STORY OF CONVERSION
Eine Doku über die Entstehung eines Recherchetheaterstücks

von Julika Bickel

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sie führen Interviews, beobachten und dokumentieren. Aus diesen Forschungen entstehen ein Konzept, eine Stückfassung und schließlich eine Theateraufführung. Die costa compagnie ist ein Beispiel für solche Theatergruppen, deren Projekte auf Recherchen basieren. Sie forschen für ihre Produktionen zu einem Thema und entwickeln daraus eine Inszenierung.

Im Dezember 2014 endete der ISAF-Einsatz in Afghanistan. Kurz davor reisten drei Künstler der costa compagnie nach Kabul und Masar-e Sharif, um mit den Menschen vor Ort zu sprechen. Aus dem Material entstand die Performance CONVERSION / NACH AFGHANISTAN. Die 23-minütige Doku „Story of Conversion“ erzählt auf unmittelbare und experimentelle Weise die Geschichte von der Recherche bis zur Aufführung.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dieser Film entstand als Werkstück im Rahmen der Masterarbeit in "Kulturjournalismus" an der Universität der Künste Berlin.

Kamera: Julika Bickel
Kameraassistenz: Stephan Braun
Schnitt: Julika Bickel, Vinzenz Lehnert
Tonmischung: Peter Weinsheimer
Musik: Katharina Kellermann

Kamera Afghanistan: Stefan Haehnel, Felix Meyer-Christian
Ton Afghanistan: Jascha Viehstädt

Dank an
FAZIT-Stiftung, Gemeinnützige Verlagsgesellschaft mbH
Impulse Theater Festival
Deutsche Bahn AG
Jonas Plümke
Eva Kelley
Tim Schäfer