3 Abos und 2 Abonnenten
Artikel

LINKE: Obdachlosen-Räumung ist keine Lösung

Im Winter war Lichtenberg "Kältebahnhof".

Die Räumung von Wohnungslosencamps in Berlin ist umstritten. Erst am Freitagmorgen war ein Zeltlager an der Kreuzberger St.-Thomas-Kirche am Mariannenplatz vom Ordnungsamt abgeräumt worden. Auch die Gespräche, die es zwischen Mitarbeiter*innen des Ordnungsamts und Zeltbewohner*innen gegeben hat, konnten nicht verhindern, dass am Ende mehrere Menschen ohne Ort zum Schlafen übrigbleiben.

Auch in Lichtenberg geht es derzeit um die Klärung der Frage, wie die Lage am Bahnhof Lichtenberg für Obdachlose und Anwohner*innen, die sich über diese beschweren, einvernehmlich behandelt werden soll. Die CDU in Lichtenberg will das Gelände polizeilich räumen lassen, doch der Bezirksbürgermeister Michael Grunst (LINKE) und seine Fraktion halten das für nicht zielführend. Im vergangenen Jahr einigten sich BVG, Sena...


[Paywall]
Zum Original