6 Abos und 6 Abonnenten
Artikel

Was Ärzte in Deutschland denken und sagen dürfen

Wie geht es weiter mit dem Karlsruher Herzchirurgen, der wegen homophober Äußerungen auf Twitter beurlaubt wurde ? Muss er ein Verfahren vor dem Berufsgericht, strafrechtliche Ermittlungen oder gar den Verlust seiner Approbation befürchten?

Zum Original