1 Abo und 0 Abonnenten
Artikel

Eine Wanderung zum Vulkan

Ey-ja-fjal-la-jö-kull: Ein Vulkan mit einem fast unaussprechlichen Namen auf einer abgeschiedenen Insel hat 2010 die internationalen Schlagzeilen bestimmt. Die gigantische Aschewolke, die der Wind aus dem Krater auf Island über das europäische Festland schob, löste ein beispielloses Chaos auf dem Kontinent aus. Am Ursprungsort des Ausbruchs ist heute deshalb wenig so, wie es einmal war.

Zum Original